Thüringer Landesmeisterschaften Leichtathletik

Meine Leistung wahrscheinlich sehr sehr gut, im vollen Windrennen. Der 1. km zu fünft an der Spitze brutal langsam, keiner wollte Führen, Roman Freitag (Junior) im Wind 3:30'. Dann war ich es der die Initiative übernahm, sorgte für die Tempoverschärfung und lief den 2. km vorn im Wind mit dem Mut es heute gegen alle Widerstände trotzdem zu schaffen, bis Roman und Stefan mich wieder erlösten. Dann kämpfte ich mit David Saul (9:38' Januar; Halle) um Platz 3. Roman 9:50', Stefan Zimmermann 9:55', David 10:07', ich 10:10' mit dem 4. Schade ich hab es drauf um 9:50 zu laufen aber nicht in der Hand, die Erfahrung die Tempoverschärfung, das Tempo zu machen in Führung sicherlich top.


1.500m = 4:44;84 Minuten (Platz 1)

3.000m = 10:10;51 Minuten (Platz 1)


Auch Tom Spaleck, der für den Erfurter LAC startete, ging bei den Thüringer Meisterschaften in Arnstadt an die Startlinie. Zweimal konnte er einen Landesmeistertitel für sich verbuchen. Während er beim 400m Hürdenlauf aufgrund der Windverhältnisse die Norm nur knapp verfehlte, konnte er sich dennoch mit 58:70 Sekunden den souveränen Sieg in der U18 holen. Mit der 4x100m Staffel der Startgruppe des Erfurter LAC holte Tom als zweiter Läufer in 46:18 Sekunden ebenfalls den Meistertitel.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square