Please reload

Aktuelle Einträge

Stefan bei Rothsee-Triathlon

23 Jun 2019

Triathleten bekommen leuchtende Augen sobald sie Roth hören. Neben der legendären Langdistanz hier, gibt es noch eine Variante in klein. Neben den Jugendrennen und der Jedermanndistanz (750m, 19,5km, 5km) am Samstag, sind am Sonntag die Starter auf der Olympischen Distanz (1,5km, 42km, 10km) unterwegs. Das hier viel Los ist, habe ich schon am Samstag bei der Anreise gemerkt. Der Campingplatz ist gut gefüllt. Erster Eindruck. Orga und Eventgelände sind top. Mit fast 1200 Einzelstartern und einigen Staffeln ist die Wechselzone am Sonntag dann auch gut voll. Gestartet wurde in Blöcken, je nach angegebener Wunschzielzeit. Schnell wie ich bin, habe ich den letzten Block vor den Staffeln zugeteilt bekommen. Der Neo durfte im Auto bleiben, das Thermometer zeigt 23,2grad Wassertemperatur an.

 

Pünktlich um 9:55 Uhr gehts ins Wasser. Bis Boje 2 läuft es ganz gut, eigentlich nur noch zum Schwimmausstieg zurück. Das Problem, die Sonne steht tief und meine Brille ist etwas angelaufen. Ich sehe den Ausstieg nicht. Immer dem Rest hinterher. Denkst. Der sieht wohl auch schlecht. Erst das Boot lenkt uns in die richtige Richtung. Mit 100-200m als Zusatz geht es an Land. Eine Kleine Besonderheit hier. Am Strand liegt für jeden ein Wechselbeutel fürs Rad. Schwimmbrille und Badekappe müssen in den Beutel und gleich wieder abgegeben werden, ansonsten Zeitstrafe. Die Radstrecke war leider nicht so flach wie erhofft. Keine langen Anstiege aber ein ständiges Auf und Ab. Der berühmte Solarer Berg in Hilpoltstein liegt leider nicht auf dem Rundkurs. Schön ist die Strecke trotzdem. Zurück in die Wechselzone und ab auf die Laufstrecke. 2x 4,8km. Das Laufen läuft diesmal richtig gut. Pace und Puls passen. Bis auf zwei kurze Anstiege ist es schön flach. Gefällt mir. Richtung Ziel ist ganz schön was los, viele Zuschauer und gute Stimmung. Nach 2:52:45h durch den Zielbogen und gleich ins Nachverpflegungsgelände. Kuchen, Obst und Getränke bis zum Abwinken. Als Finisher gab es zwar keine Medaille aber ein schönes Eventshirt.

 

Das letzte kleine „Highlight“ ist die Umkleide. Zwei Kaltwasserduschen, dreiseitig mit Hecke als Blickschutz und zum Wasser hin offen. Allzu schüchtern sollte man nicht sein.

Coole Veranstaltung.

 

 

auf Facebook teilen
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen

Tel: 0173-9720091

Email: antje.lorenz@aol.de
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Lorenz

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha