Gutes Tun und Spaß dabei haben!

Wie jedes Jahr wird die Weihnachtszeit genutzt, um auf wohltätige Projekte hinzuweisen und für wohltätige Zwecke zu Spenden. Am 23.12.2018 trafen sich in Bad Frankenhausen Ronny Berzen Denny Trefflich, Stefan Höpping, Christoph Löffler mit jeder Menge Lauffreunden zu einem Spendenlauf für den Kleinen Max. Vorrangig ging es aber nicht darum "nur" Geld zu sammeln. Es ging mehr darum, Leute zu inspirieren sich bei der DKMS zu registrieren und sich als Knochenmarkspender Listen zu lassen. Ca.50 Läufer und Läuferinnen gingen, nachdem der Weihnachtsmann den Startschuss gegeben hatte, auf den ca. 7,5km langen Rundkurs um Bad Frankenhausen. Ohne Zeitdruck und Wertung konnten auch Nichtläufer die Strecke gemeinsam mit den anderen Meistern. Hierbei wurden für Max 1300€ gesammelt.

Am Vormittag des Heilig Abends hielten es Nicole Wysocki mit Mann und Söhnen Maurice und Jordan, Katja Berzen , Christian Stein und Daniel Soppart mit dem Motto "dem Rennsteig die Treue". Der Rennsteiglaufverein lud zu einer gemütlichen Runde rund um Schmiedefeld ein. Auch hier war der wohltätige Zwecke im Vordergrund. Die Einnahmen gingen wieder an das Kinderhospiz Tambach- Dietharz. 340 Läufer spendeten 4920€ für das Hospitz.

Hier sieht man wieder einmal das laufen verbindet, und es nicht immer nur um Bestzeiten geht. Sondern gemeinsam anderen helfen, denen es nicht so gut geht , das größte Ziel ist.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square