Please reload

Aktuelle Einträge

Windböen zu LM in Zella-Mehlis

4 Aug 2018

Die stärkste Konkurrenz in meiner Altersklasse M35 und die Temperaturen zur 5000m-Landesmeisterschaft in Zella-Mehlis sollten es mir wohl nicht leicht machen bei meinen ersten 5000m seit 2010.  

So war es mein Ziel, den Fokus auf mich zu richten und unter 18min bleiben, 3:35 auf den ersten 3 und dann schauen was geht in der Hitze!

 

Nach dem Start musste ich mich erst einmal wieder an die Umstände eines Wettkampfes auf der Bahn gewöhnen. Ich war sofort für meine PB auf einem gleichmäßigen Tempo, wäre aber fast nach vorn gespült worden. Nachdem jeder Läufer seinen Platz und seine Position gefunden hatte, war ich, wie so oft, wieder allein mit überschaubaren Abstand zu der Gruppe um Platz 5 bis 9 aus gesamter Sicht des Laufes. Die Beine liefen einen Tick schwerer als gehofft. Mit 3.38min nach den ersten 1000 war es mental nicht einfach. Ich versuchte besser in meine Lauftechnik reinzukommen aber es gelang mir nicht richtig. Mit 3:39 und 3:39 waren die 30sec Budget zu 18min schon fast aufgebraucht. Nach dem 3000m Durchgang konnte ich aber das Tempo nochmal  forcieren. Ich wusste, jetzt muss ich trotz der Hitze alles herausholen, um unter 18 zu bleiben. Ich lief die Gegengerade runter als sich die Bäume bogen, allerlei Papierkram der Kampfrichter und Helfer (einige Athleten der Senioren Wurf-Mehrkampf DM waren noch im Gange) flog auf die Bahn und durchs Stadion.


Gegen diese Böen war ich einfach machtlos, vor allem als sich diese auf der Zielgeraden und halben Kurve mächtig gegen mich stemmten. Mit etwas weniger Gegenwind konnte ich dann auf dem letzten Kilometer noch eine 3:35min herauslaufen. 18:24min exakt meine alte angerostete Bestzeit aus 2010.

 

Aus Gesamtsicht: 10. beste Leistung! Allen Anderen ging es ja nicht anders. Als 4. meiner AK durfte ich mit meiner Leistung zwar nicht auf das schöne und für die Deutschen Meisterschaft gestaltete Podest, war aber letztendlich zufrieden in Anbetracht der Umstände. Jetzt erhoffe ich mir für den 10.000 Meter Bahnlauf Ende September etwas besseres Wetter und schnelle Beine.

 

 

auf Facebook teilen
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.lorenz@aol.de
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Lorenz

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen