Marcel-Kittel-Sportzentrum erstrahlt in den Farben der Torpedos

Bei bestem Laufwetter gingen am Mittwoch, den 16.05.2018 ganze 22 Torpedos zur 8. Ichtershäuser Stundenlaufserie des SV Ichtershausen an den Start.

Insgesamt machte der Anteil der Torpedos exakt 25 % der Gesamtteilnehmerzahl aus. Insgesamt schafften es 18 Torpedos auf das Podest, während 4 Torpedos der Konkurrenz den Vortritt lassen mussten.

Den Anfang machten unsere jüngsten, die TorpedoKids, die beim Viertelstundenlauf mit 8 Teilnehmern das Feld ordentlich aufmischten. Immerhin stellten hier die Torpedos 8 von insgesamt 18 Startern in dieser Kategorie. Dabei schaffte Marie Willing mit 2.800 Metern nicht nur die größte Strecke unserer Kids, sondern gewann auch ganz souverän die Altersklasse W9 vor Greta Kose (SV Ichtershausen, 2.622 Meter). Auch Lina Radlinski schlug sich beachtlich, denn auch Sie legte mit 2.716 Metern ordentlich vor. (Platz 1 der AK W8). Mit insgesamt 2.644 Metern schlug Karl Johann Mund zu, der sich damit den 2. Platz in der AK M9 hinter Anton Hengelhaupt (SVI) sicherte und Paul Drößler (SVI) auf den dritten Rang verwies. Ebenfalls den zweiten Platz holte sich die Schwester von Karl Johann. Mit 2.159 Metern gelang es unserer Lotta Mathilda ebenfalls einen Podestplatz zu ergattern. (Platz 2 der AK WU08).

Am meisten Betrieb gab es in der AK MK U8, denn hier waren ganze 5 Starter unterwegs, Mit 2.520 Metern ging der letzte verbleibende Podestplatz an Max Willing vor Johann Gutsmiedl (4.Platz mit 2.349 Metern) und Mattis Hey (5. Platz mit 2.337 Metern).


Da der Halbstundenlauf in zwei verschiedene Starts aufgeteilt ist, konnte man zu keinem Zeitpunkt über Platzierungen sprechen, denn wie heißt es so schön: Am Ende wird abgerechnet. Mit 12 Torpedos konnte man allerdings davon ausgehen, dass auch hier etliche Podestplatzierungen an blau-orange gehen. Mit Abstand die weiteste Strecke legte unsere Anika zurück, die mit Denny und Torsten Runde für Runde abspulte. Mit 7.001 Metern legte Anika ordentlich vor und holte sich den ersten Podestplatz der Frauen. Mit gleicher Entwertung schafften es auch Torsten Winter und Denny Trefflich in Ihren Altersklassen auf den 1. Platz. Gleich hinter Torsten reihte sich auch Ronny mit 6.310 Metern auf Platz 2 ein. Bei unseren männlichen Startern in dieser Kategorie schaffte einmal mehr Cedric Hose die 7.500 zu knacken und gewann die AK M14 mehr als souverän. Platz zwei ging an Pascal Bielig (ESV Lok Arnstadt), der über eine Runde Rückstand auf Cedric hatte. Platz 3 ging an unser neuestes Vereinsmitglied (Jordan Wysocki), der mit 6.122 Metern ebenfalls ein starkes Ergebnis verbuchen konnte.


Wie bei den ganz Kleinen, so gab es auch bei den etwas älteren eine hartumkämpfte Altersklasse, bei der sich die Konkurrenz aussichtslos auf die hintersten Plätze verweisen lassen musste. Seiner Favoritenrolle wurde Martin Küster (ELAC) einmal mehr gerecht und erlief sich fast entspannt mit 8.445 Metern den 1. Platz. Für Tim Spaleck (6.810) und Maurice Wysocki (6.466) blieben damit, trotz starken Laufergebnissen, nur die Plätze 6 und 7. Stephan Mund tat es seinen Kindern gleich und belegte ebenfalls den 2. Platz (6.323 Meter; M30)


Bei den Frauen der Altersklasse W30 ging der Sieg mit 6.261 Metern an Melanie Hey, die damit hinter Anika Ortlof, die zweitweiteste Strecke zurücklegte. Erstmals die 6000er knackte Katja Berzen, die mit Ihrem starken Ergebnis trotzdem Nicole Beyer in der AK W40 den Vortritt lassen musste. Isabel Hengelhaupt (5.407 Meter) und Kathrin Pfaff (5.072 Meter) erliefen sich mit Ihren Ergebnissen die Plätze 1 und 2 der AK W35.


Einziger Starter beim Stundenlauf war einmal mehr Thorsten Hengelhaupt. So langsam lichteten sich die Reihen und das Wetter schlug um, so dass Thorsten Hengelhaupt leider ohne großartige Unterstützung seine Stunde ablaufen musste. Mit insgesamt 13.042 Meter schaffte er ein tolles Ergebnis, was ihm Platz 1 der AK M40 brachte. Toni Seckel (Topdev Aktiv e.V.) gewann den Stundenlauf mit 15.006 Metern deutlich.


Gratulation an alle unseren großen und kleinen Starter. Ihr seid Spitze!



Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen