Ostereier und alte Bekannte in Heyda

Auch am Osterwochenende waren wieder einige Torpedos aktiv. Und so trafen sich Thorsten Hengelhaupt, Katja Berzen und Ronny Berzen zum Osterlauf in Heyda. Der Wintersportverein Ilmenau e.V. veranstaltete dieses Jahr schon zum 15.mal das beliebte Läufchen rund um den Stausee Heyda bei dem jeder Läufer traditionell ein Osterei nach Zieleinlauf bekommt. Außerdem ist der Osterlauf in Heyda der Auftakt des Ilmkreiscup.


Insgesamt versammelten sich 451 Läuferinnen und Läufer sowie Nordic Walker am frühen Samstagmorgen bei nicht ganz so tollem Wetter auf dem Sportplatz von Heyda, um auf den verschiedenen Strecken auf Zeitenjagt zu gehen. Während Katja und Ronny Berzen sich für die kürzere Runde entschieden, wählte Thorsten Hengelhaupt die große Runde und musste damit die doppelte Strecke zurücklegen. Gemeinsam gingen alle um 10 Uhr auf die Strecke. Diese war durch den vielen Regen ,der bis kurz vor dem Start fiel, an vielen Stellen recht aufgeweicht, so dass es eine ordentliche Schlammschlacht wurde. Beflügelt von ihrer hervorragenden Form ging Katja das Rennen zügig an. Trotz ihres Trainingspensum spulte sie Kilometer für Kilometer souverän ab und beendete nach hervorragenden 48:52 Minuten das Rennen als 11. Frau von insgesamt 95 Läuferinnen. Das hieß Platz 3 der AK W40. Ihr Mann Ronny ließ es ruhiger angehen. Er gestaltete sich das Rennen als kleinen Vorgeschmack auf den Halbmarathon in Apolda und lief "mit angezogener Handbremse". Trotzdem erreichte Ronny mit seiner Zeit von 51:58 Minuten Platz 18 der AK M40 und 133. der Gesamtwertung bei den Männern.


Als Katja und Ronny schon im Ziel ihr Osterei genießen konnten, quälte sich Thorsten Hengelhaupt ein 2.mal auf der anspruchsvollen Runde um den Stausee. Nach 1:36;54 Stunden und 18,5 Kilometern kam auch Thorsten ins Ziel. Bei ihm stand am Ende Platz 8 der AK und Ges.59/144 zu Buche.

Gewinnen konnte auf der 9,3 km Strecke Martin Grund in einer Zeit von 33:12 Minuten. Die langen Kanten konnte wieder der junge Roman Freitag vom Eisenacher LV in 1:06;50 Stunden für sich verbuchen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Torpedos!

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen