Torpedos mit persönlichen Bestleistungen zum 44. Erfurter Silvesterlauf

Ein beachtlicher Teil der Torpedos startete zum Jahres- und Saisonabschluss beim 44. Erfurter Silvesterlauf auf den verschiedenen Distanzen. Während Doreen Spaleck (10:48 Minuten) die Jedermannstrecke mit 2 Kilometern (1 Runde) in Angriff nahm, ging es für Katja Berzen, Cedric Hose, Christian Garz sowie Tim und Tom Spaleck auf die 4 Kilometerrunden um den Pokal der Sparkasse Mittelthüringen. Auf der mit 541 Teilnehmern stark besetzten 4 Kilometerstrecke Rund um und durch das Erfurter Steigerwaldstadion, lief unser jüngster, Cedric Hose, als schnellster der Torpedos nach nur 16:24 Minuten in Richtung Ziel und holte sich Platz 2 der Altersklasse MJ U14. Mit einem 37. Gesamtplatz aller Starter (34. der männlichen Starter) ein hervorragendes Ergebnis für Cedric.

Tim und Tom Spaleck liefen gemeinsam und gingen fast zeitgleich über die Ziellinie und durften sich mit Ihrer Zeit von 18:01 Minuten über Platz 65 und 66 im Gesamteinlauf (Platz 13 und 14 der AK MJ U16) freuen. Katja Berzen, die eigentlich nur einen schönen letzten Lauf in der AK W35 laufen wollte, bevor sie 2018 in die nächst höhere Altersklasse (AK W40) wechselt, erreichte mit 19:38 Minuten sogar Ihre persönliche Bestleistung und wurde 141. bei den weiblichen Starterinnen (6. Ihrer Altersklasse). Christian Garz, der die 4 Kilometer als Erwärmung für den nachfolgenden 10 Kilometerlauf nutzen wollte, erreichte nach 21:55 Minuten als 249. (25. der AK) das Ziel. Sieger über 4 Kilometer wurde Sebastian Keiner (LAC Erfurt, Top Team, 11:59 Min.)


Die größere 10 Kilometerstrecke, um den Pokal des Autohaus Gitter (5 Runden), wählten 3 Torpedos. Stephan Mund, Mathias Pfaff und Christian Garz reihten sich unter die 688 weiteren Läufer ein. Schnellster Torpedo war hier Mathias Pfaff, der ebenfalls mit persönlicher Bestleistung (47:08 Minuten) den Lauf als 38. der Altersklasse- und 144. Im Gesamteinlauf erfolgreich zu Ende brachte. Stephan Mund lief nach einem langen und intensiven Jahr ein ordentliches Rennen und beendete mit 48:24 Minuten den 44. Erfurter Silvesterlauf nicht nur als 63. seiner Altersklasse und 183. Im Gesamteinlauf, sondern ebenfalls mit persönlicher Bestleistung. Christian Garz ließ es zum Jahresende etwas ruhiger angehen und ging mit 48:26 Minuten(AK 64./Ges.184.) ins neue Jahr. Sieger wurde der junge Geher Karl Junghannß (Erfurter LAC Top Team, 32:04 Minuten).


Ein großartiges- und erfolgreiches Jahr ging für die Torpedos mit 3 persönlichen Bestleistungen und sogar einem Podestplatz zu Ende. Wir wünschen unseren Mitgliedern auch für 2018 alles Gute, persönliche- und sportliche Erfolge, Gesundheit und eine verletzungsfreie Vorbereitung für die weiteren persönlichen und sportlichen Ziele.


Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen