Please reload

Aktuelle Einträge

Torpedos in der Hölle von Rudolstadt

2 Dec 2017

Am Ersten Samstag im Dezember öffnete „die Hölle von Rudolstadt“ zum 6 mal ihre Pforten. Beim Getting Tough, dem härtesten Hindernisrennen in Europa starteten mit ca. 3000 Sportlern auch 3 Torpedos auf den Weg ihre eigenen körperlichen und mentalen Grenzen neu auszuloten. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ging es 10:15 mit dem traditionellen Kanonenschlag auf die 24km lange Strecke. Gleich nach dem Start hieß es ab in den Dreck, unter Stacheldraht hindurch und durch den ersten Wassergraben, mit 4 Grad kalten Wasser. Mit den Kilometern kamen noch Sandsäcke und Autoreifen zum schleppen, Tauchgänge im eisigen Wasser, Klettereinlagen in luftiger Höhe und Stromschläge zu der anspruchsvoll Strecke rund um Rudolstadt dazu. Unsere drei Torpedos kämpften sich mit unterschiedlichen Strategien durch den Parkur. Torpedo Christoph absolvierte die Strecke in einer kleinen zweier Gruppe. Bei seiner zweiten Teilnahme unterbot er seine Spitzen Leistung aus dem Vorjahr um 45 Minuten und erreichte in 4h 45 min auf Platz 1742 liegend das Ziel. Torpedo Christian versuchte sich allein der Kälte zu stellen. Er gewann den Startplatz bei der humanen Sommervariante von Getting Tough in einen Liegestütz Wettkampf und startete zum ersten mal in Rudolstadt. Nach 3h 15min erreichte er als 382 zufrieden und durchgefroren die Zielline. Torpedo Stefan startete ebenfalls zum zweiten mal in Rudolstadt. Er unterstützte eine größeren Gruppe die das gemeinsame Ankommen als großes Ziel hatte. Mit 4h 18 Minuten auf Platz 1322 erreichte auch er die Ziellinie was bei dieser Veranstaltung nicht die Regel ist sondern etwas ganz besonderes ist. Alle 2112 Finisher waren an diesem Tag Gewinner. Der schnellste aller Gewinner war wie in 2016 der Proficrossläufer Brosius Hagen alias „Luigi“ er absolvierte die Strecke 1:59 und verwies Größen der OCR Läufer auf die Plätze.

 

 

auf Facebook teilen
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.lorenz@aol.de
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Lorenz

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen