Podestplätze bei Osterlauf und Kulmberglauf

In Heyda zum diesjährigen Osterlauf spielte das Wetter ganz gut mit und so gingen 3 Torpedos mit insgesamt über 550 Teilnehmer auf 3 Wertungsstrecken am Heydaer Sportplatz an den Start. Torpedo Denny Trefflich spielte dieses mal den Pacemaker für Katja Berzen auf der 9,3 Kilometeretappe, die einmal um die Talsperre führte. Unser Thorsten Hengelhaupt wagte sich in Vorbereitung des Rennsteigmarathons auf die große 18,5 Kilometerstrecke. Aufgrund des großen Andrangs musste der Start allerdings um 10 min verschoben werden. Um 10:10 Uhr fiel dann letztlich der lang herbei ersehnte Startschuss aller Strecken. Auch die Nordic Walker konnte Beine und Stöcke in Bewegung setzen.


Bei nicht einfachen Bedingungen nahm sich Denny das Ziel die leicht erkältete Katja gut ins Ziel zu bringen und gab das Tempo vor. Mit einer Laufzeit von 50:04 Minuten erreichte Katja schließlich als 16. Frau (3. Platz der AK W35) das Ziel am Sportplatz in Heyda überglücklich. Pacemaker Denny, für den dieser Lauf als Trainingseinheit diente, erreichte im Gesamteinlauf Platz 133 bei den Männern und Platz 20 in der AK M35, der er seit diesem Jahr angehört.

Während die beiden im Ziel schon angekommen waren, musste sich Torpedo Thorsten H. einer weiteren Runde entlang der Talsperre widmen und rannte nach 01:26,26 Std. fast zeitgleich mit dem Laufkollegen Mario Greiner (N3 Sportverein) über die Ziellinie. Thorsten erreichte Platz 36. im Gesamteinlauf und Platz 9 der Altersklasse M35.


Während in Heyda die Siegerehrungen vollzogen wurden, stand Christoph Löffler in Saalfeld beim mittlerweile 38. Kulmberglauf am Start.


Mit ein bisschen weniger als der ausgeschriebenen 15 Kilometer, jedoch mit einigen Höhenmetern, ging es für unseren Torpedo Christoph an den Start.

Nach zwei relativ flachen Kilometern folgte auch schon der Anstieg bis zum sogenannten Kulmberghaus. Hier waren immerhin schon die ersten 5 Kilometer geschafft.

Dort wo es bergauf geht, geht es bekanntlich auch wieder bergab und darüber durften sich die 72 Männer und 22 Frauen auch für etwa 5 Kilometer lang freuen. Zumindest diejenigen, die die ständig wiederkehrenden Gegenanstiege locker verarbeiten konnten. Zum Schluss ging es noch mal für 2 Kilometer relativ flach geradeaus. Unser Christoph Löffler erreichte nach 01:36,55 Std. das Ziel als Gesamt 66. und 3. der Altersklasse M30. Der Kulmberglauf gehört auch in diesem Jahr zum ehemaligen Köstritzer Thüringen Cup, der sich seit diesem Jahr "TLV-Cup" nennt. Mit Platz 3 in der Altersklasse und der Angehörigkeit eines beim TLV gemeldeten Vereins, konnte sich Christoph in der Cupwertung über volle Punktzahl (31 Punkte) freuen und führt derzeit das Ranking seiner Altersklasse mit Toni Keller (Rennsteiglaufverein) an.


Wir gratulieren unseren Torpedos zu den tollen Ergebnissen an Ostern.



Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen