In Treuen und Creuzburg Torpedos auf dem Podest

Den sportlichen Anfang machte Marco Budig am Samstag, den 25.03.2017 bei der 26. Auflage der Treuener Stadtmeisterschaft im Straßenlauf über 9,5 Kilometer. Insgesamt gingen hier 34 Männer und 1 Frau an den Start. Auf der 5 Kilometerstrecke waren es insgesamt 22 weibliche und 17 männliche Bewerber auf den Sieg. Für die Kinder standen die Strecken über 400 Meter, 1,2 Kilometer und 1,7 Kilometer zur Auswahl. Um 11:30 Uhr fiel bei besten Laufwetter der Startschuss für unseren Torpedo Marco. Er musste auf der 9,5 Kilometerstrecke zwei Runden durch die Stadt und einen weiteren Ortsteil zurück legen. Dabei galt es durch den ständig wechselnden Belag große Aufmerksamkeit auf den Laufschritt zu legen. Mit einer tollen Laufzeit von 39:46 Minuten ging Torpedo Marco als 3. der Altersklasse M35 über die Ziellinie und erreichte in der Gesamtwertung eine Top 10 Platzierung. Der Gesamtsieg ging an Nico Jahreis (SC Sparkasse Hochfranken; 34:36 Min.) der mit dieser starken Laufzeit auch die Altersklasse M35 gewann. Am Sonntag den 26.03.2017 ging Torsten Winter zum dritten Lauf der 7. Creuzburger Winterlaufserie an den Start. Trotz krankheitsbedingten Ausfalls und dem damit einhergehenden fehlenden Lauf in der Cupserie im Monat Februar, wollte es sich Torpedo Torsten nicht nehmen lassen, seinen guten Trainingsstand unter Beweis zu stellen. Bei sonnigen Temperaturen standen 57 Männer und 12 Frauen um 11:40 Uhr mit dem schnellen Marcel Krieghoff (sc Impuls Erfurt) für die 11,3 Km an der Startlinie. Direkt vom Start weg übernahm er mit Heiko Ludewig (LTV Erfurt) die Führung. Torpedo Torsten startete mit 25 weiteren Männern und 15 Frauen um 11:50 Uhr auf der 5,5 Km Wendepunktstrecke. Mit einem taktisch guten Lauf konnte er sich eine ganze Weile hinter den bis dahin Drittplatzierten halten und bei enormen Gegenwind auf dem Rückweg einige Körner sparen. Am Beginn der Gärten, ca. 400 Meter vor dem Ziel, nahm er Tempo auf und zog an Thomas Siemon (Blau-Weiß Creuzburg; 21:02 Min.) vorbei. Mit einer Zielzeit von 20:54 Minuten gelang es Torsten sogar auf das Treppchen in der Gesamtwertung hinter Stefan Zimmermann (LG Ohra Energie, 20:22 Min.) und Peter Leihbecher (SVI, 20:22 Min.). Der Altersklassensieg der M40 war, mit 01:30 Minuten Vorsprung auf Platz Zwei, ebenfalls gesichert. Einzig in der Cupserie fehlte Torsten, aufgrund einer Erkältung, der so wichtige zweite Lauf. Mit persönlicher Bestzeit auf dieser Strecke zog Torsten trotzdem ein positives Fazit. Die 11,3 Kilometer bei den Männern gewann wie erwartet Marcel Krieghoff in 36:56 Minuten vor Heiko Ludewig (37:10) und Daniel Abraham (LG Ohra Energie, 40:22 Min.). Der Sieg bei den Frauen ging an Lydia Walther (Rennsteiglaufverein LG Süd, 47:58 Min.) vor Ramona Michl (50:34 Min.) und Katja Houlitzer (Stedtfelder Rennsteigfreunde, 52:00 Min.). Wir gratulieren unseren Läufern zum erfolgreichen Wochenende.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen