Torpedos mit Podestplätzen bei Thüringer Hallenlandesmeisterschaften

Am 21. und 22. Januar 2017 richtete der ASV Erfurt zum wiederholten Male die Thüringer Hallenlandesmeisterschaften in der Leichtathletikhalle Erfurt aus. Mitmachen durften alle Startpassinhaber der Jugend U14 bis Senioren. Den Anfang machte Marcus Hildesheim mit der MJ U20 über 3000 Meter am 21.01.2017 um 13:10 Uhr zusammen mit der Jugend U18 und der männlichen Hauptklasse. Mit einer zu schnellen Angangszeit konnte sich Marcus auf Platz 2 der Altersklasse MJ U20 retten und somit den Vizelandesmeistertitel hinter Moritz Sparbrod (sc Impuls Erfurt; 09:19 Minuten) in einer Zeit von 10:55 Minuten holen.


Am gleichen Tag, aber einige Stunden später, ging der nächste Torpedo an den Start. Zusammen mit der stark besetzten M30 ging Torpedo Torsten Winter in der M40 um 17:45 ebenfalls über 3000 Meter an den Start. Mit konstanten Tempo erlief sich Torsten mit einer Zielzeit von 11:22 Minuten den 3. Platz der AK M40 hinter Ingo Thurm (sc Impuls Erfurt; 09:54 Minuten) und Frank Schönborn (Lauffreunde Gotha; 10:50 Minuten).


Einen weiteren Podestplatz konnte Torpedo Denny Trefflich am Sonntag, den 22.01.2017 für sich verbuchen. Der Bittstädter erlief sich über 200 Meter ebenfalls einen dritten Platz der Altersklasse. Denny schaffte mit 27,50 Sekunden neben Steve Gruner (LAV Elstertal Bad Köstritz; 24,36 Sekunden) und Martin Hohmann (SSV Erfurt Nord; 25,28 Sekunden) auf das begehrte Podest bei Thüringer Landesmeisterschaften.


Wir gratulieren unseren Torpedos zu dem starken Erfolgen und wünschen für die kommenden Wettkämpfen ebenso viel Erfolg.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square