Please reload

Aktuelle Einträge

Der Thüringer Triathlonverband ehrt seine sportlichsten und erfolgreichsten Athleten im Rahmen des 13. Verbandstages im Ahorn Berghotel Friedrichroda.

20 Nov 2016

Am Samstag, den 19.11.2016 fand der 13. Verbandstag des Thüringer Triathlonverbandes im Ahorn Berghotel Friedrichroda statt. Im Rahmen dessen gab es neben den allgemeinen Tagesordnungspunkten auch die Neuwahlen im Präsidium. Alle bisherigen Präsidiumsmitglieder samt Beisitzer sind einstimmig wiedergewählt worden. Jürgen Rockstroh, als langjähriger Präsident des Thüringer Triathlonverbandes bedankte sich für die Wiederwahl und das entgegengebrachte Vertrauen. Auch Rolf Beilschmidt, als Geschäftsführer des Landessportbund Thüringens, lies es sich nicht nehmen, einige Worte an den Verband und seine Mitglieder zu richten. Ganz besonderes Augenmerk lag an diesem späten Nachmittag aber auch in der Ehrung verdienter und erfolgreicher Sportler. So ehrte man zum Beispiel Katja Konschak für Ihre Erfolge in 2016. Die Vize Europameisterin und Deutsche Meisterin auf der Langdistanz 2016 durfte sich zu recht über den Applaus der anwesenden freuen. Auch Henry Beck, Lars Pfeifer und Elisabeth Onißeit gehörten zu den geehrten auf nationaler und internationaler Ebene. Im Rahmen des 3Cup, der von der Sparkassen Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützt wird, ehrte man schließlich auch alle Altersklassengewinner. Hier gab es insgesamt 4 Wettkämpfe, wovon mindestens zwei absolviert werden mussten. Darunter zählten neben dem Powertriathlon in Gera und dem Crosstriathlon in Zeulenroda ebenso der Paradiestriathlon in Jena und der Bergseetriathlon Ratscher. Torsten Winter (LTV Erfurt) aus Eischleben schaffte es mit seinen drei Teilnahmen in Gera, Jena und am Ratscher in seiner Altersklasse M40, auf den obersten Podestplatz. Während er sich zum Powertriathlon in Gera am 22.05.2016 mit einem 1. Platz der Altersklasse M40 und 40 Punkten in die 3Cup-Wertung eintragen konnte, gab es am 28.08.2016 beim Paradiestriathlon in Jena ebenfalls einen 1. Platz mit 25 Punkte. Zum vierten und letzten Triathlon am Bergsee Ratscher musste Torsten Winter den Sieg an Andre Fillsack (TSV 1880 Gera-Zwötzen) abgeben. Trotzdem konnte er mit dem errungenen 4. Platz und 12 Punkten den Gesamtsieg für sich verbuchen. Mit Insgesamt 77 Punkten in drei Wettkämpfen kann sich der Eischlebener sehr zufrieden geben. Ab kommender Saison wird er für seinen neuen Verein, den VfB Torpedo Ichtershausen, an den Start gehen und hier von seinem DTU Startrecht gebrauch machen. Der in diesem Jahr neu gegründete Verein hat nämlich neben der Abteilung Laufen auch eine Abteilung Triathlon eröffnet in der Winter die Trainerrolle übernommen hat und seine Erfahrungen an die Vereinskollegen weitergibt.

 

 

auf Facebook teilen
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.lorenz@aol.de
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Lorenz

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen