Torpedos bei Paradiestriathlon in Jena

warm, wärmer am Wärmsten und schnell, schneller am schnellsten

Genau diese Schlagzeilen beschreiben den heutigen Tag der Torpedos ganz genau. Bei über 34 Grad Außentemperaturen quälten sich 5 Torpedos beim 26. Jenaer Paradiestriathlon über die Ziellinie. Den Anfang machten um Punkt 09:00 Uhr die beiden Torpedos Christoph Löffler und Denny Trefflich, die beim Jedermanntriathlon (0,4-10-2,5) an den Start gingen und damit Ihren ersten Triathlon absolvierten. Als erster ging Christoph aus dem Wasser. Er benötigte 12:31 Minuten für die 400 Meter. Denny Trefflich stieg nach 13:46 Minuten aus dem durchaus aufgeheizten See und wechselte recht flott auf sein Mountainbike. Die gerade einmal 10 Kilometer auf der flachen Wendepunktstrecke absolvierte Christoph nur 20 Sekunden schneller als Denny und ging demzufolge nach 17:26 Minuten und weiteren 10 Radkilometern in den Beinen, das letzte mal in den Wechselgarten, für den abschließenden 2,5 Kilometerlauf. Bereits nach einer Laufrunde konnte Denny seine hervorragende Laufform unter Beweis stellen und lief fortan gemeinsam mit Christoph den Wettkampf zu Ende. Beide gingen gemeinsam nach nur 46:30 Minuten über die Ziellinie. Um 11:00 Uhr ging es dann für unsere Torpedos Thorsten Hengelhaupt, Marcus Hildesheim und Torsten Winter beim Sprinttriathlon (0,75-20-5) an den Start. Zweimal musste der See umschwommen werden. Mit einer Schwimmzeit von 15 Minuten ging Torsten Winter als erster der Torpedos aus dem Wasser und wechselte auf die zweite Disziplin, dem Radfahren. Marcus folgte nach 16:24 Minuten und Thorsten nach 19:40 Minuten im Wasser. Auch die Radzeiten konnten sich in Anbetracht der enormen Temperaturen und windigen Verhältnisse sehen lassen. Nach 29:54 Minuten ging Torsten Winter in die Wechselzone zum Laufen. Marcus Hildesheim folgte nach 30:36 Minuten und Thorsten Hengelhaupt nach 31:46 Minuten. Das Laufen fiel heute allen sichtlich schwer, vom Profiathleten bis hin zum Anfänger. Trotz der enormen Hitzebelastung erlief sich Torpedo Torsten mit einer Laufzeit von 22:55 Minuten und einer Gesamtzeit von 01:07:49 Std. den 1. Platz der Altersklasse M40 und den 25. Gesamtplatz bei den Männern. Torpedo Marcus fiel das Laufen heute ebenso sichtlich schwer. Trotzdem erlief er sich mit einer Laufzeit von 26:09 Minuten und einer Gesamtzeit von 01:13:09 Std. einen hervorragenden 2. Platz der Jugend A und einen tollen 55. Gesamtplatz bei den männlichen Startern. Torpedo Thorsten lief ein beherzten Schlussspurt und erlangte mit seiner hervorragenden Laufzeit von 25:02 Minuten und einer Gesamtzeit von 01:16:28 Std. den 11. Platz der AK M35 und 72. Platz im Gesamteinlauf bei den Männern. Wir gratulieren unseren Torpedos zu den tollen Leistungen und wünschen viel Erfolg für die kommenden Wettkämpfe.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen