Erneut rief der Pleßberg

Das Wochenende der Torpedo war mit dem Arnstädter Citylauf sportlich gesehen noch lang nicht zu Ende, denn bereits am Sonntag gingen mit Christian Garz und Ronny Berzen zwei Starter bei den LM im Berglauf in Breitungen an den Start. Während Christian das erste Mal in Breitungen an den Start ging, war es für Ronny schon das zweite Mal, dass er sich auf den Pleßberg hochquälte. Dieses Jahr war die Strecke mit 7,3km und 400hm um 1km länger und 40hm höher als im vergangenen Jahr. Mit vielen bekannten Gesichtern, wie Marcel Ernst, Mathias Eck oder Ludwig Amarell, stellten sich Christian und Ronny bei bestem Wetter an die Startlinie. Christian ging, wie immer sehr schnell an und wollte sich an Mat

Podestplätze auf allen Distanzen in Arnstadt

Am Samstag den 28.04.2018 haben sich 6 Torpedos bei herrlichem Wetter in Arnstadt auf dem Markt versammelt, um am 28. Arnstädter Citylauf teilzunehmen. Während sich Anika Ortlof als einzigste an die 10km wagte, reihten sich Christian Garz, Christoph Löffler, Denny Trefflich und Ronny Berzen bei den Startern der 5km Strecke ein. Cedric Hose ging kurz entschlossen an den Start der 3km Runde. Und selbst unsere kleinsten nutzen das schöne Wetter um in Arnstadt an den Start zu gehen. Nachdem sich unsere Läuferschar am Rathaus getroffen hat und das obligatorische Teamfoto geschossen wurde, gingen alle gemeinsam zum Warm up. Danach ging Anika an ihren Startpunkt an der Neideckstrasse und die 5km Lä

Sonne satt auf Leipziger Straßen - Torpedos schwärmen aus

Eigentlich ein ganz normaler Tag im Frühling. Aber nicht dieses Jahr und nicht in Leipzig. 25°C im Schatten und strahlender Sonnenschein warteten auf die zahlreichen Läuferinnen und Läufer beim 42. Leipzig-Marathon über die verschiedenen Distanzen. Marcus Quester, der sich auf genau diesen Tag 12 Wochen akribisch und vollumfänglich vorbereitete, dabei 913km und 81 Trainingsstunden absolvierte, musste den warmen Bedingungen auf der zweiten Runde Tribut zollen. Bei teilweise widrigen Bedingungen spulte er 12 Wochen lang bei Wind, Regen, Schnee und Eis, sein enormes Trainingspensum ab, was ihm leider letztendlich nicht ans angedachte Ziel führte. Auf der Zweiten Runde wurde ihm schwindlig und

Wettgergott ist ein Ichtershäuser

Wie jedes Jahr war der Wettergott ein Ichtershäuser! Zur 7. Auflage des Stundenpaarlauf in Ichtershausen kletterten die Temperaturen auf über 20°C und der Himmel zeigte sein schönstes Blau. Ganze 16 Torpedos trafen sich am Mittwoch den 18.04. im Marcel-Kittel- Stadion um fleißig ihre Runden zu drehen. Auch die jüngsten des Vereins waren vertreten. Johann Gutsmiedl lief mit Kumpel Oskar Hengelhaupt und erliefen sich mit 5.694m den 8. Platz der männlichen Kinder. Marcus Quester und Stefan Höpping waren das schnellste Paar. Mit einer Strecke von 8.258m erreichten sie Platz 2 bei den Männern der 1/2h. Dritte wurden Tom Spaleck mit Michael Gutsmiedl mit 7.036m. Gewinnen konnte bei den Männern all

Bei den Antenne Thüringen Vereinsmeisterschaften

Bereits zum zweite Mal hatten die Torpedos das Losglück und durften eine Delegation von 6 Vereinsmitgliedern zur 6. Auflage der Antenne Thüringen Vereinsmeisterschaft schicken. Also machten sich die tapferen und wagemutigen Torpedos auf den Weg zum Ahorn Berghotel Friedrichroda. Christoph Löffler, Stefan Höpping, Melanie Hey, Manuela Sczygiol, Ronny Berzen und Kathrin Pfaff als Kapitän, fuhren am FREITAG DEN 13. nach Friedrichroda, um bei Spaß und Spiel auf Punktejagd zu gehen. Am Abend ging es nach der Begrüßung durch Jens May und Osti Ostermann sowie einem ausgesprochen guten Buffet, mit der ersten von 2 Partynächten los. Antje Lorenz und Torsten Winter, beides Veteranen aus dem letzten Ja

Podestplatzierungen in Apolda

Nicht mehr aber auch nicht viel weniger Läuferinnen und Läufer kehrten bei bestem Laufwetter an die ursprüngliche Wettkampfstätte des AC Apolda, dem Hans-Geupel-Stadion zurück. Da der Sportpark wegen dem Neubau der 3-Felder-Halle und den Vorbereitungen auf die Landesgartenschau 2017 seit 2015 nicht mehr genutzt werden konnte, mussten die Veranstalter bis einschließlich 2017 auf die Sportstätte des VfB Apolda ausweichen. Doch der neu angelegte Sportpark mit den weitläufigem Parkmöglichkeiten vor der neuen Sporthalle sowie dem schön angelegten Areal der Herressener Promenade, waren nicht zuletzt wegen dem tollen Wetter ein Garant für viele Teilnehmer. So gingen beim 0,7 Km Bambinilauf 18- und

Torpedo fegt mit #8077 durch Südholland

Am Sonntag, den 08. April 2018 startete unser Torpedo Stefan Höpping beim 38. NN Marathon im Südholländischen Rotterdam mit insgesamt über 13.000 weiteren Läuferinnen und Läufern. Er ist als einer der größten eintägigen Sportereignisse in den Niederlanden bekannt. Die absolute Weltspitze geht mit vielen Tausend anderen Läufern am lebendigen "Coolsingel" an den Start. Das Rotterdam-Marathon-Wochenende ist eine Mischung aus (Spitzen-) Sport und Volksfest. Kein anderer Marathon in den Niederlanden kommt der Atmosphäre in Rotterdam mit gut 900.000 begeisterten Zuschauern entlang der Strecke gleich. Der Parcours des Rotterdam-Marathons ist als einer der schnellsten der Welt bekannt. In seiner Ge

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Tel: 0173-9720091

Email: antje.winter@aol.com
 

Kontakt:
VfB Torpedo Ichtershausen

c/o Antje Winter

Zur Feuerwehr 2

99334 Amt Wachsenburg

Sparkasse Arnstadt-Ilmenau

VfB Torpedo Ichtershausen

DE75 8405 1010 1010 1272 64

HELADEF1ILK

Bankverbindung:
sonstiges:

Vereinsregister: VR 110723

Amtsgericht Arnstadt

Steuernummer: 156/142/09310

Finanzamt Gotha

© 2016 by VfB Torpedo Ichtershausen